Bitrue Logo
Börsen Bewertung

Bitrue


Börsen-Gebühren

BTC Auszahlungsgebühren 0.0005 Käufergebühr 0.098% Anbietergebühr 0.098%

Einzahlungsmethoden

No Wire Transfer Yes Credit Card


Unterstützte Krypto-Währungen (89)

UPDATE 8 May 2021: We have received credible reports from different independent sources stating that they have had issues with withdrawals. Users accounts are seemingly randomly shut down, and withdrawals are not processed.

The reports are not enough for us to label this exchange an outright "Scam", but they are enough for us to issue this warning. We will follow the developments closely.

Bitrue ist eine der vielen Krypto-Börsen aus Singapur. Sie kam im Juli 2018 auf den Markt.

Singapur ist zusammen mit Hongkong das Land in Asien, aus dem die meisten Krypto-Währungs-Börsen stammen. Dies entspricht einem beachtlichen Anteil. Aber anders als viele andere Börsen hat Bitrue ein Hauptquartier sowohl in Taiwan als auch in Singapur und lokale Büros in den USA und Europa.

Das Team, das Bitrue leitet, besteht aus dem „Senior Management Team von Capital One“, und der CEO ist ein bekannter Name innerhalb der Krypto-Währungs-Branche: Curis Wang.

Bitrue CEO Curis Wang
Der CEO von Bitrue – Curis Wang

Bitrue unterstützt den Handel mit einer angemessenen Anzahl von Krypto-Währungen. Sie können hier alle großen Krypto-Währungen und sogar viele der kleineren Alternativ-Coins handeln.

Neben dem Spothandel ist Bitrue auch die erste Börse, die ein „Zins-Programm“ eingeführt mit mehr als 10 unterstützten Krypto-Währungen und einer jährliche Rate von bis zu 15 %. Bitrue war auch die erste Börse, die krypto-gestützte Darlehensdienste eingeführt hat.

Hinsichtlich des Handelsvolumens hat Bitrue einen guten Ruf. Zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung dieser Bewertung (21. März 2020, mitten in der COVID-19-Krise) hatte Bitrue ein 24-Stunden-Handelsvolumen von 218 Millionen USD, womit es weltweit laut der Liste von Coinmarketcap auf Platz 64 in Bezug auf das 24-Stunden-Handelsvolumen liegt. 218 Millionen USD bei einem 24-Stunden-Handelsvolumen ist definitiv beachtlich, aber im Vergleich zu den ganz großen Unternehmen der Krypto-Börsenszene ist da natürlich noch etwas Luft nach oben.

Wie die meisten anderen Börsen bietet Bitrue seine Handelsplattform auch als mobile Anwendung an. Sie können die App ohne jeglichen Aufwand im App Store oder auf Ihr Android herunterladen. Wenn Sie es also vorziehen, Ihren Handel mit Krypto-Währung unterwegs, statt am Desktop zu tätigen, machen Sie sich keine Sorgen. Bitrue ist für Sie da.

Bitrue Mobile Support

Bitrue führt die USA nicht als „unzulässiges Land“ oder ähnliches auf. Daher sind wir der Meinung, dass US-Investoren an dieser Börse handeln dürfen. Dieser Eindruck wird auch von der Tatsache unterstützt, dass Bitrue auch Büros in den USA hat (ebenfalls in Kanada, Japan und Taiwan). US-Investoren sollten sich jedoch in ihrem eigenen Interesse immer selbst zu allen Fragen informieren, die sich aus ihrem Wohnsitz bzw. ihrer Staatsbürgerschaft ergeben.

Jede Handelsplattform hat eine Handelsansicht. Die Handelsansicht ist der Teil der Webseite der Börse, auf dem Sie das Kursdiagramm einer bestimmten Krypto-Währung und den aktuellen Preis sehen können. Normalerweise gibt es auch Kauf- und Verkaufsboxen, in denen Sie Aufträge in Bezug auf die betreffende Krypto-Währung erteilen können, und auf den meisten Plattformen können Sie auch die Auftragshistorie (d. h. frühere Transaktionen mit der betreffenden Krypto-Währung) einsehen. Alles in der gleichen Ansicht auf Ihrem Desktop. Es gibt natürlich auch Abweichungen von dem, was wir jetzt beschrieben haben. Dies ist die Handelsansicht bei Bitrue:

Bitrue Trading View

Es liegt ganz allein bei Ihnen, zu entscheiden, ob die obige Handelsansicht Ihnen zusagt. Schließlich gibt es in der Regel viele verschiedene Möglichkeiten, wie Sie die Einstellungen ändern können, um die Handelsansicht nach Ihren ganz persönlichen Präferenzen zu gestalten.

An dieser Börse werden für Käufer und Anbieter keine unterschiedlichen Gebühren erhoben. Das Gebührenmodell ist stattdessen ein so genanntes „Pauschal-Modell“. Diese Pauschalgebühr liegt bei 0,098 %. Das ist weit niedriger als sowohl der weltweite Branchendurchschnitt (ca. 0,25 %) als auch der inländische Branchendurchschnitt.

Der inländische Branchendurchschnitt in Singapur für Käufer- und Anbietergebühren von allen in unserem Börsenverzeichnis aufgeführten singapurischen Krypto-Währungs-Börsen (Coinut, COSS, Coinhako, Cointiger, Kryptono, DragonEX, Coinhub und Tokenomy) ist wie folgt:

Branchendurchschnitt der Käufergebühr in Singapur: 0,29 %

Branchendurchschnitt der Anbietergebühr in Singapur: 0,21 %

Die Gebühr von Bitrue für Käufer und Anbieter liegt mit 0,098 % deutlich unter diesen Durchschnittswerten.

Diese Handelsplattform erhebt eine Auszahlungsgebühr in Höhe von 0,0005 BTC, für BTC-Auszahlungen. Diese Gebühr liegt leicht unter dem weltweiten Branchendurchschnitt (0,000812 BTC) und ist damit auch ein nettes verbraucherfreundliches Element dieser Handelsplattform.

An dieser Börse können Sie mit Kreditkarten einzahlen, wenn Sie USD oder EUR einzahlen. Nach Informationen, die wir hier bei Cryptowisser erhalten haben, arbeitet die Plattform derzeit daran, Kreditkarteneinzahlungen auch für sechs weitere Fiat-Währungen zu ermöglichen. Einzahlungen per elektronische Überweisung sind jedoch nicht möglich.

Kreditkarteneinzahlungen sind besonders für neuere Krypto-Investoren praktisch. Da Fiat-Währungseinlagen hier überhaupt möglich sind, handelt es sich bei dieser Börse um eine „Entry-Level-Börse“

Auf der Webseite gibt Bitrue zudem an, dass die Plattform eine hervorragende Betriebszeit mit dezentraler Struktur und Anti-DDOS-Schutzsystem habe.