BitFlyer Logo
Börsen Bewertung

BitFlyer


Börsen-Gebühren

BTC Auszahlungsgebühren 0.0004 Käufergebühr 0.20% Anbietergebühr 0.20%

Einzahlungsmethoden

Yes Wire Transfer Yes Credit Card


Unterstützte Krypto-Währungen (12)

Das Unternehmen BitFlyer ist eines der Großen in der Welt der Krypto-Börsen. Es stammt aus Japan und wurde am 9. Januar 2014 gegründet. Das Land des Sushi und der Ninjas verfügt nicht nur über ein beeindruckendes kulturelles Erbe, sondern auch über zahlreiche Krypto-Börsen, aber die von BitFlyer gilt allgemein als die größte. Diese Ansicht ist weit verbreitet. Ein Beispiel dafür ist der von Macromill Internet Research erstellte Fragebogen über Handelsdienste für virtuelle Währungen und Krypto-Währungen („Virtual Currency & Cryptocurrency Trading Services Questionnaire)“, aus dem hervorgeht, dass BitFlyer tatsächlich die am häufigsten verwendete Krypto-Börse in Japan ist.

Dieser Bericht konzentriert sich auf das „Original“ d. h. auf. BitFlyer Japan. Es gibt aber auch, vermutlich aus regulatorischen Gründen, BitFlyer Europe und BitFlyer USA.

Die Börse erklärt auf ihrer Webseite, dass sie global, leistungsstark und sicher ist.

BitFlyer Three Factors

US-Investoren können bei BitFlyer handeln, allerdings nur bei einer anderen Einheit der BitFlyer-Firmengruppe mit dem Namen BitFlyer USA.

Als diese Bewertung zuletzt aktualisiert wurde (18. März 2020, mitten in der COVID-19-Krise), hatte BitFlyer laut Coinmarketcap ein 24-Stunden-Handelsvolumen von 82,1 Millionen USD. Damit erreicht die Plattform Rang 66 auf der Liste der Börsen mit dem weltweit höchsten 24-Stunden-Handelsvolumen. Das ist sicherlich beeindruckend, aber da ist noch immer Luft nach oben.

Diese Plattform steht Ihnen nicht nur auf Ihrem Desktop zur Verfügung, Sie können auch auf Ihrem Handy darauf zugreifen. Die meisten Händler in der Krypto-Welt wickeln ihre Geschäfte aktuell über einen Desktop ab (um die 70 %). Es gibt aber natürlich auch Leute, die dies von ihrem Smartphone aus tun wollen. Wenn Sie zu diesen Leuten gehören, bietet diese Plattform Ihnen die Chance dazu.

BitFlyer Mobile Support

Verschiedene Börsen haben unterschiedliche Handelsansichten. Und es gibt auch nicht die eine „beste Handelsansicht“. Sie sollten selbst sehen, welche Handelsansicht für Sie die beste ist. Was die Ansichten normalerweise gemeinsam haben, ist, dass sie alle das Auftragsbuch oder zumindest einen Teil des Auftragsbuchs, ein Preisdiagramm der gewählten Krypto-Währung und die Auftragshistorie zeigen. Sie haben in der Regel auch Kauf- und Verkaufsboxen. Bevor Sie sich für eine Börse entscheiden, versuchen Sie, einen Blick auf die Handelsansicht zu werfen, damit Sie sehen können, ob es sich für Sie richtig anfühlt. 

Die Abbildung unten zeigt die erweiterte Version der Handelsansicht bei BitFlyer (beim erweiterten Pro Exchange gibt es auch eine einfachere Version namens Easy Exchange):

BitFlyer Trading View

Bei BitFlyer gibt es Einzahlungsgebühren, Handelsgebühren und Auszahlungsgebühren.

Die Einzahlungsgebühren variieren je Einzahlungsmethode.

Die Handelsgebühren betragen pauschal 0,20 %, was bedeutet, dass sowohl Käufer als auch Anbieter 0,20 % des Gesamtauftragswerts des Handels als Gebühr an BitFlyer zahlen.

Die Auszahlungsgebühren für BTC liegen fest bei 0,0008 BTC.

Mehr zu diesen Gebühren siehe unten.

Viele Börsen verlangen von den Käufern sogenannte Käufergebühren und von den Anbietern sogenannte Anbietergebühren. Käufer sind die Personen, die dem Orderbuch Liquidität entziehen, indem sie bereits erteilte Aufträge akzeptieren, und Anbieter sind diejenigen, die diese Order erstellen Die Hauptalternative dazu besteht darin, einfach „pauschale“ Gebühren zu erheben. Pauschalgebühren bedeuten, dass die Börse dem Käufer und dem Anbieter die gleiche Gebühr in Rechnung stellt.

Diese Plattform hat Pauschalgebühren. Sie berechnet sowohl den Käufern als auch den Anbietern 0,20 %. Der weltweite Branchendurchschnitt liegt seit langem bei etwa 0,25 %. Viele Börsen haben nun damit begonnen, ihre Handelsgebühren noch weiter zu senken, aber unserer Meinung nach kann man sagen, dass die Handelsgebühren von BitFlyer immer noch dem weltweiten Branchendurchschnitt entsprechen.

Die Plattform erhebt eine Auszahlungsgebühr in Höhe von 0,0004 BTC für das Auszahlen von BTC. Diese Gebühr liegt auch etwas unter dem Branchendurchschnitt, der − zumindest zum Zeitpunkt unserer letzten empirischen Studie über die Auszahlungsgebühren aller Börsen − etwas über 0,0006 BTC pro BTC-Auszahlung lag.

BitFlyer akzeptiert Einzahlungen sowohl per elektronische Überweisung als auch per Kreditkarte. Für viele Krypto-Investoren ist das natürlich vorteilhaft. Es macht BitFlyer auch zu dem, was wir eine „Entry-Level-Börse“ nennen, bei der neue Krypto-Investoren ihre ersten Schritte in der aufregenden Krypto-Welt machen können.

Wenn wir von Einzahlungsmethoden sprechen, müssen wir auch erwähnen, dass BitFlyer tatsächlich PayPal-Zahlungen akzeptiert. Nicht viele Börsen lassen ihre Benutzer über PayPal bezahlen, daher ist dies ein Pluspunkt für BitFlyer.

Bei BitFlyer Japan sollte man jedoch beachten, dass dort nur Zahlungen mit japanischen Kreditkarten vorgenommen werden können.